Veranstaltungen

Das Gesundheitszentrum Todtnau engagiert sich seit Jahren für die gesundheitliche Aufklärung vor Ort. Wir sind ständig bemüht, Ihnen das ganze Jahr über in monatlichen Abständen interessante Themen durch Spezialisten im jeweiligen Gebiet näherzubringen. Die Vorträge finden jeweils an einem Dienstag im Monat statt. Datum und Thema werden jeweils in den Todtnauer Nachrichten, Aushängen im Gesundheitszentrum, auf den Informationspanels am Eingang und den Wartezimmern sowie hier auf dieser Seite bekanntgegeben.

Die Vorträge finden im Seminarraum des Gesundheitszentrums Todtnau statt. Diesen können Sie über einen gesonderten Eingang an der Nordseite des Gebäudes erreichen. Bei Gehbehinderung ist selbstverständlich auch der Aufzug und der dann ebenerdige Zugang über die Arztpraxis möglich.

Die Vorträge sind kostenfrei (Ausnahmen sind entsprechend gekennzeichnet).

Vortrag: "Chronische Wunden - Wie behandeln?"

Geschrieben von Thomas Honeck am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Knapp 2 Quadratmeter Haut schützen uns vor schädigenden Umwelteinflüssen wie Kälte, Hitze, Krankheitserreger und vieles mehr. Wird dieser Schutzwall beschädigt, so setzt der Körper alles daran, die Wunde zu heilen. Doch was ist, wenn der komplexe Mechanismus der Wundheilung versagt? Chronische Wunden, "ein offenes Bein", Ulcus cruris - erfordern nicht nur eine besondere Therapie, sondern auch besondere Diagnostik!

Der für Dezember geplante Vortrag über chronische Wunden musste wegen terminlicher Probleme ins neue Jahr verlegt werden. Wir laden Sie am Dienstag, dem 27.1.2015 um 19:30 Uhr zu einem spannenden Vortrag ein mit dem Thema:

Chronische Wunden - Wie behandeln?

Dr. Welzel, Facharzt für Chirurgie - Gefäßchirurgie (Todtnau / Lörrach) wird über Wunden, Wundheilung und die Entstehung chronischer Wunden sprechen. Die Kenntnis der Ursache des Versagens der natürlichen Wundheilung (durch ein venöses Leiden, arterielle Verschlusskrankheit oder die Zuckerkrankheit) ist genauso essentiell für die Therapie wie eine stadiengerechte Behandlung je nach derweiligem Zustand der Wunde.

Der Vortrag richtet sich an Betroffene, Angehörige sowie alle Interessierten und stellt gleichzeitig den Startschuss für eine regelmäßige zweiwöchentliche Wundsprechstunde im Gesundheitszentrum Todtnau ab Januar 2015 dar, in der Diagnostik, Dokumentation des Status einer Wunde und Behandlungsvorschläge für den behandelnden Hausarzt durch Dr. Welzel und eine Wundexpertin ICW angeboten werden.

Vortrag: "Sportmedizin - was tut der Sport mit uns?"

Geschrieben von Thomas Honeck am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Am Dienstag, den 04.11.2014 um 19:30 Uhr sprechen Frau Kirsten Halmschlag, Ärztin und weltmeisterschaftqualifizierte Radsportlerin, Herr Christian Röder, Sportphysiotherapeut, Dr.med. Fritz Farnung sowie Dr.med. Martin Honeck, Fachärzte für Allgemeinmedizin über das Thema:

Sportmedizin - was tut der Sport mit uns?

Für die einen ist er der spannendste Teil im TV-Programm, für den anderen Ausgleich zum Job, manch einer macht es, um gesund zu bleiben, andere, um an Grenzen zu gehen. Was macht der Sport mit unserem Körper. Wie optimiert sich unser Körper, was ist schädlich?

Der Vortrag schneidet verschiedene interessante Aspekte des weiten Feldes der Sportmedizin an und ist an alle Altersgruppen von jung bis alt gerichtet. Eingeladen sind sowohl aktive Sportler als auch alle Interessierte, die sich über Möglichkeiten einer Gesundheitsförderung durch Sport informieren möchten.

Mit 86 Besuchern war der Vortrag sehr gut besucht, sodass geplant ist, weitere Veranstaltungen mit Informationen rund um das Thema Sport anzubieten.

 

Workshop: "Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen im Säuglings- und Kindesalter"

Geschrieben von Thomas Honeck am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Am Mittwoch, den 19.11.2014 von 15:00 bis 17:00 Uhr bietet das Gesundheitszentrum Todtnau interessierten Eltern (und Großeltern) die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Workshops zum Thema:

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen im Säuglings- und Kindesalter

auf den Fall eines Falles vorzubereiten und sich selbst ein wenig die Angst davor nehmen zu lassen.

Referent ist Herr Andlauer (AMS), der deutschlandweit Trainings für Notärzte, Rettungsdienst- und Praxispersonal sowie Laien durchführt. Wir danken für die Organisation und Moderation Herrn Dr.med. Kaiser aus Bernau.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 5€ pro Person. Eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich. Sie können sich direkt an der Anmeldung der Arztpraxis im Gesundheitszentrum oder aber per Telefon unter der Nummer 07671-99230-0 Ihren Platz reservieren.

Vortrag: "Probleme mit dem Ellenbogen"

Geschrieben von Thomas Honeck am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Am Dienstag, den 26.8.2014 um 19:30 Uhr spricht Dr.med. Ingo Rose, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie (Lörrach / Todtnau) über das Thema

Probleme mit dem Ellenbogen

über Erkrankungen des Ellenbogens und deren Behandlung.

Vortrag: "Parkinson - Ist er voraussehbar?"

Geschrieben von Thomas Honeck am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Am Dienstag, den 24.6.2014 um 19:30 Uhr spricht Herr Dr.med. Jürgen Kohler, Facharzt für Neurologie (Freiburg) über das spannende Thema

Parkinson - Ist er voraussehbar?

Die Angst vor der auch schon in jüngeren Jahren vorkommenden fortschreitendn Schüttellähmung, dem Morbus Parkinson, treibt viele um. Im Vortrag wird über die Krankheit an sich, Behandlungsoptionen und Methoden zur Früherkennung gesprochen.